Rezession

Klienten berichten über Ihre Erfahrungen

Frau B.S.:

 

Mein Sohn, inzwischen fast 18 Jahre war ein Frühchen mit 810g. Er hatte einen schweren Start. Die Lunge war sehr empfindlich. Als er mit 8 Jahren auch noch eine Allergie bekam ist Doris Wössner der Allergie auf den Grund gegangen. Wichtig ist, dass man die Ursachen erforscht.

Wenn es im Frühjahr erscheint, ist Doris Wössner meine Ansprechpartnerin. Wir danken Doris für Ihre Hilfe!

 

Ich selbst habe auch durch Doris Wössner Dinge in mir auflösen können, die ich für mich nicht klären konnte. Beziehungen leben ist nicht immer vom Erfolg gekrönt. Jede Niederlage bringt die Frage auf, warum immer wieder das selbe Thema. Doris hat mir geholfen beim "hinschauen". Inzwischen habe ich mein Glück gefunden. Danke :-)

 

Das Elternthema habe ich mit Doris Wössner auch aufgearbeitet. Nach dem Tod beider Eltern ist das sehr wichtig. Dadurch habe ich mein eigenes Leben besser annehmen können.

Frau V.S.:

 

Ich bin erst seit kurzem bei Frau Wössner, bin aber schon jetzt sehr begeistert und fasziniert von ihr. Im Moment bin ich an einem Punkt in meinem Leben wo ich es nicht mehr alleine schaffe vorwärts zu gelangen!

Sie zeigt mir neue Wege Blockaden zu lösen und mehr Klarheit in Bezug auf meine Ehe und mich selbst zu gewinnen!

 

Bei meinem 1. Besuch war ich unglaublich verzweifelt und orientierungslos! Sie hat mich sehr liebevoll aufgefangen und lehrt mich genauer in sich selbst hineinzuhören.

Vor allem aber lässt sie mich mein volles Potenzial entfalten und bestärkt mich in meiner neuen Entwicklung für neue berufliche Wege!

 

Ich bin sehr dankbar, dass sie mir in meiner größten Verzweiflung zur Seite steht und mich selbst immer besser kennenlernen lässt und mich erfahren lässt und mich erfahren lässt warum manche Dinge so sind wie sie sind und wie man manchen lösen kann!

Manchmal sehr faszinierend :)

Ich freue mich auf einen weiteren Weg mit Ihnen und auf viel Klarheit. Ich bin gespannt wo es mich hinführen wird :-)))

Vielen Dank für alles.

Frau S.F.:

 

Liebe Doris,

 

ich kenne dich inzwischen seit vielen Jahren. Alles hat mit der Verstopfung meiner Tochter angefangen- als die Schulmedizin am Ende war und meiner kleinen Maus nicht mehr helfen konnte (außer mit Abführmitteln), bin ich als eine sehr verzweifelte Mama zu Dir gekommen.  Seitdem hat sich vieles in meinem Leben getan. Durch die Arbeit mit Dir wurde meine Tochter von ihrer Verstopfung gänzlich geheilt und wir konnten endlich die ganzen Abführmittel abschaffen, aber das war nicht alles:

 

In den ganzen Jahren habe ich wahnsinnig viel gelernt von Dir, von meiner Familie, vom Leben, von mir selbst- es ist eine unerschöpfliche Quelle, die mich immer wieder erstaunen lässt, wie alles miteinander verbunden ist und zusammenhängt.

 

Deine Arbeit hat mich von Anfang an fasziniert, ich konnte gut mitarbeiten und endlich auch selbst etwas zu meiner Gesundheit oder die meiner Kinder beitragen- das gab mir großes Vertrauen und Selbstbewusstsein zurück.

Viele meiner Beschwerden (wie etwa jahrelange Blasenentzündungen oder das zwanghafte Verhalten meiner Tochter, verschiedene Ängste, die uns das Leben schwer machten, Warzen, Nasenbluten, Kreislaufbeschwerden uvm.), konnte ich mit deiner Hilfe auflösen, jedes Mal gab es eine wichtige Erkenntnis und ein „inneres Wachstum“.

 

Für dieses Wachstum und Deine Begleitung auf manchmal schwierigen Pfaden, die mich durchs Leben führen, empfinde ich tiefe Dankbarkeit. Ich danke Dir von ganzem Herzen für Dein Verständnis, Deine Geduld und Dein Feingefühl. Ich fühle mich bei Dir als ganzer Mensch bedingungslos angenommen und verstanden.

In diesem Sinne hoffe ich, dass du vielen Menschen mit Deiner Arbeit weiterhelfen kannst.

Alles Liebe für Dich und Deine Familie 😊